Skip to main content

ᐅᐅ Jetzt direkt zu dem Bestseller auf Amazon

Elektrische Rolläden nachrüsten – Das müssen Sie vor dem Einbau wissen

Haben Sie es satt den Rolladen täglich manuell zu bedienen oder fehlt es Ihnen womöglich an Kraft dies zu bewerkstelligen? Für dieses Problem können Sie ganz einfach elektrische Rolläden nachrüsten.

Vor dem Einbau stellen sich natürlich viele Fragen die wir Ihnen beantworten werden. Wir zeigen Ihnen wie Sie ganz einfach einen elektrischen Rolladenmotor nachrüsten, welche Kosten es mit sich bringt sowie passende Modelle vorstellen. Doch keine Sorge, das ganze gibt es auch in Video Form für Sie.

 


Elektrische Rolläden nachrüsten – Was spricht dafür?

Vor allem bei großen und schweren Rolläden benötigen Sie einen gewissen Kraftaufwand um den (mechanischen) Gurtwickler zu benötigen und den Rolladen herauf- bzw. hinunterzufahren. Durch diesen täglichen Vorgang verschleißt der Gurt mit den Jahren. Viel einfacher ist es hingegen, wenn dieser Elektrische Rolläden nachrüstenVorgang elektrisch erledigt wird indem Sie lediglich auf einen Knopf drücken müssen. Mit Hilfe eines elektrischen Rolladens schonen Sie den Rolladen vor Verschleiß, da der Vorgang gleichmäßig und sanft erfolgt.

Doch nicht nur dieser Aspekt spricht für das elektrische Rolläden nachrüsten. Gerade ältere Menschen schätzen diese Erleichterung im Alltag. Mit Hilfe von kompletten Automatisierungseinheiten oder Dämmerungsmodulen erfolgt der Vorgang sogar ganz automatisch. So kann eine feste Zeit eingespeichert werden oder das Schließen bzw. Öffnen bei Dämmerung eingestellt werden. Ein weiterer sehr großer Vorteil ist der Schutz vor Einbrechern. Sollten Sie im Sommer im Urlaub sein, so wird durch das Bewegen des Rolladens außerdem eine Anwesenheit vorgegaukelt.

Grundlegend wird bei elektrischen Rolladenmotoren zwischen elektrischen Gurtwicklern und Rohrmotoren unterschieden. Welcher Aufwand beim Nachrüsten ensteht werden wir Ihnen anschließend näher aufzeigen.

Jarolift SL45

Elektrische Rolläden nachrüsten – Welcher Möglichkeiten gibt es?

Es gibt grundlegend zwei Möglichkeiten zum elektrische Rolläden nachrüsten. Hierfür benötigen Sie nicht Elektrische Rolläden nachrüstenzwingend einen Fachmann und können dies mit etwas Geschick selbst erledigen. Für beide Varianten müssen zwingend elektrische Anschlüsse gelegt werden. Bei dem elektrischen Gurtwickler muss eine elektrische Zuleitung zu einer Steckdose verlegt werden.

Beim elektrischen Motor im Rolladenkasten muss ein sogenannter Rohrmotor in die Rolladenwelle eingebaut werden und ein passendes Anschlusskabel durch den Rolladenkasten gebohrt werden. Dieses Kabel wird auch an eine Steckdose angeschlossen.

Möglichkeit 1: elektrischen Gurtwickler nachrüsten

Hier haben Sie direkt einen sehr großen Vorteil, denn es können alle manuellen Gurtwickler durch elektrische Gurtwickler ersetzt werden. Dabei ist es egal ob der Gurtwickler Aufputz oder Unterputz montiert ist, denn für beide Varianten gibt es eine Lösung.

Rademacher UP Comfort uws

Bei dem oben abgebildeten elektrischen Gurtwickler handelt es sich um einen Gurtantrieb der Firma Rademacher. Bei diesem Modell können Sie durch das Bestätigen der Taste „Auf“ nach oben bzw. „Ab“ nach unten fahren. Zusätzlich ist das Programmieren von festgelegten Zeiten mit Hilfe der integrierten Zeitschaltuhr möglich. Der Einbau ist laut Hersteller bereits innerhalb 10 Minuten erledigt.

Durch die zahlreichen Kundenrezessionen bei Amazon mit überwiegend positiven Bewertungen, denken wir, dass dieses Modell zu den Besten elektrischen Gurtwicklern im Moment zählt.

Das spricht für den elektrischen Gurtwickler

  • einfache und schnelle Installation
  • Es wird lediglich eine Zuleitung zur 230V Steckdose benötigt
  • Der Rolladenkasten sowie Rolladenwelle bleibt davon unberührt
  • Viele Einstellungsmöglichkeiten

Möglichkeit 2: Elektrischen Motor im Rolladenkasten nachrüsten

Innerhalb des Rolladenkastens befindet sich eine Rolladenwelle auf die der Rolladen aufgerollt wird. Diese Welle kann durch einen Rohrmotor ausgetauscht und elektrisch betrieben werden. Für den Anschluss an den Strom muss ein Loch in den Rolladenkasten gebohrt und ein Jalousieschalter angebracht werden. Meist wird dieses Schalter an die Stelle des alten Kastens des Gurtwicklers montiert.

Für die Bedienung des Rolladens muss lediglich der Schalter betätigt werden, nachdem man alle Einstellungen zur Endposition programmiert hat. Auch hier können Sie ganz einfach verschiedenen Tages-, Wochen-, Wochenendprogramme installieren. Außerdem ist dieses Modell zusätzlich mit Dämmerungssensoren erweiterbar.

Jarolift SL45

Ein beliebter Rohrmotor ist der Jarolift SL45 und ist verglichen mit anderen Modellen relativ preiswert. Bei Amazon befinden sich bereits über 300 überwiegend positive Bewertungen mit sehr guten Langzeiterfahrungen.

Das spricht für den elektrischen Motor im Rolladenkasten

  • hoher Einbruchschutz, da der Rolladen nicht hoch geschoben werden kann.
  • Bessere Optik, da der Gurt wegfällt
  • leiser Betrieb
  • Funklösung verfügbar mit der noch weniger Installationsaufwand entsteht


Elektrische Rolläden nachrüsten – Wie wähle ich den richtigen Rolladenmotor aus?

Sollten Sie sich für den elektrischen Gurtwickler entscheiden, dann sollten Sie überprüfen ob die Elektrische Rolläden nachrüstenGurtbreite und Gurtlänge mit dem des gewünschten Modells entspricht (meist gibt es eine einheitliche Größe). Bei der Rohrmotor Variante sollten Sie vorher den Durchmesser der Rolladenwelle messen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die erforderliche Zugkraft zu ermitteln. Zum elektrische Rolläden nachrüsten sollte vor allem dieser beachtet werden um langfristig Ihren Motor zu schützen. Berechnet wird diese Zugkraft wie folgt:

Die Größe des Rolladens (Breite x Höhe) muss mit dem Material des Rolladens multipliziert werden (Kunststoff ca. 5kg/m², Aluminium ca. 7kg/m², Holz ca. 8kg/m²)

Zum einfacheren Verständnis haben wir Ihnen noch ein entsprechendes Beispiel. Ihr Rolladen hat eine Breite von 3 Meter, eine Länge von 2 Meter und besteht aus Aluminium. So ergibt sich folgende Berechnung: 3m x 2m x 7kg/m²=42 Kilogramm Zugkraft. Sie benötigen somit einen Rolladenmotor mit mindestens 42 Kg Zugkraft.Die Zugkraft ist meistens direkt beim Modell mit angegeben.

Rademacher UP Comfort uws

Elektrische Rolläden nachrüsten – Wie baue ich meinen Rolladen elektrisch um?

Anschließend finden Sie noch eine Anleitung wie Sie Ihren Rolladen elektrisch umrüsten können. Oft ist bei der Bedienungsanleitung des Produkts noch einmal eine genaue Einbauanleitung angegeben.

Elektrischen Gurtwickler nachrüsten

  1. Schließen Sie den Rolladen bevor Sie beginnen, so befindet sich weniger Spannung auf dem Gurtwickler.
  2. Lösen Sie die Befestigungsschraube des Gurtspanners und nehmen Sie ihn aus der Wand heraus. Biegen Sie die Sperre etwas nach oben, denn so kann sich die gespannte Feder nicht unkontrolliert entspannen.
  3. Lösen Sie den Gurt.
  4. Befestigen Sie den Gurt am neuen elektrischen Gurtwickler.
  5. Schrauben Sie den elektrischen Gurtwickler in der Wand fest und verbinden Sie das Anschlusskabel mit dem Strom (Achten Sie bei elektrischen Arbeiten darauf, dass Sie vorher die Sicherung entfernt haben).
  6. Den automatischen Gurtwickler anhand der beiliegenden Anleitung anlernen.

Motornachrüstung im Rolladenkasten

  1. Öffnen Sie den Rolladenkasten und fahren den Rolladen herunter.
  2. Rolladen von der Welle entfernen.
  3. Welle aus der Führung nehmen.
  4. Rohrmotor an der richtigen Stelle in die Welle einstecken. In Führung setzen.
  5. Kabel durch das Bohren eines Lochs im Rolladenkasten herausführen (Das Kabel sollte unter keinen Umständen zum Konflikt mit dem Rolladen kommen).
  6. Einstellen und Justieren.
  7. Rolladenkasten verschließen.
Jarolift SL45

Elektrische Rolläden nachrüsten – Welche Kosten kommen auf mich zu?

Natürlich ist es auch wichtig zu wissen, wie viel der ganze Einbau letztendlich kostet. Wir können Ihnen einen groben Richtwert für beide Varianten geben. Doch sollten Sie nicht nur auf die Kosten achten im Anbetracht der Vorteile die ein elektrischer Rolladenmotor mit sich bringt.

Kosten bei dem Einbau eines elektrischen Gurtwicklers

  • Elektrischer Gurtwickler ca. 130€
  • Kabel und Kleinmaterial ca. 30€
  • Beim Einbau durch einen Facharbeiter kommen noch zusätzlich ca. 100€ dazu. Dies entfällt jedoch, wenn Sie sich entscheiden dies mit unserer Anleitung selbst durchzuführen.

Kosten bei dem Einbau eines Rohrmotors

  • Rohrmotor ca. 45€
  • Jalousieschalter + Aufputz ca. 20€
  • Kabel und Kleinmaterial ca. 30€
  • Beim Einbau durch einen Facharbeiter ca. 200€
Rademacher UP Comfort uws
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *