Skip to main content

Rolladenmotor wechseln | wir zeigen Ihnen wie es geht

Anfangs ist man oft davon überzeugt, dass das Austauschen des Rolladenmotors nicht viel schwieriger Rolladenmotor austauschenals das Einbauen ist. Im Grunde genommen stimmt das auch, da beim Rolladenmotor wechseln die selben Schritte notwendig sind. Beim Einbauen des Motors wird dieser ohne den Rolladenpanzer in die richtige Position gebracht. Ist der Motor nun aber defekt, muss der Rolladenpanzer ausgehängt werden und es kann unter Umständen etwas knifflig werden. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie sich hierfür das entsprechende Wissen aneignen. Nachfolgend haben wir Ihnen alles Wissenswerte zusammengeschrieben.

Diese Voraussetzung muss beim Rolladenmotor wechseln erfüllt sein:

Um den Motor austauschen zu können, ist es wichtig, dass der Rolladen komplett bis nach unten gefahren ist. Anders ausgedrückt: der Rolladenpanzer muss komplett von der Welle ausgewickelt sein. Meist ist dies bei einem Rolladenmotor Defekt nicht der Fall. Um den Rolladenmotor zu wecheln muss man aber Zugang zum Motor haben.

Wichtig ist hier, dass keine Gewalt angewendet werden sollte um den Panzer von der Welle zu wickeln. Im Internet hört man oft von Möglichkeiten wie das Abtrennen von der Welle vom Panzer. Die Lösung ist jedoch viel einfacher als man denkt.

Direkt zu den beliebtesten Rollladenmotoren* ᐅᐅ


Der Aufbau eines Rolladenmotors

Damit Sie die Vorgehensweise besser verstehen, ist es wichtig, dass Sie den Aufbau eines Rolladenmotors kennen. Dieser ist von oben nach unten wie folgt aufgebaut:

  • Rolladenwelle (innerhalb des Rolladenkastens)
  • Behangbänder (dieser befindet sich zwischen der letzten Panzerlamelle und Rolladenwelle)
  • Rolladenpanzer
  • Abschlussleiste

Hier spielt es nun keine Rolle, ob es sich um einen Aufbaurolladen oder Vorsatzrolladen (Rolladenkasten wird von außen geöffnet) handelt.


Schritt für Schritt Anleitung für den Wechsel der Rolladenmotors

Erforderliche Werkzeuge und Materialien für den Ausbau:

  • Verschiedene Schraubendreher
  • Phasenprüfer
  • Stechbeitel
  • Seitenschneider
  • Wasserpumpenzange
  • Abmantler bzw. Cuttermesser
  • Abisolierzange
  • Taschenlampe oder ähnliches
  • ggf. Leiter und neuer Rolladenmotor

So wird der Rolladenmotor ausgebaut:

1. Das Entfernen der Panzerabschlussleiste:

Hier kommt es hauptsächlich auf das verwendete System bei der Abschlussleiste an. Vor allem bei neueren Modelle kann die L-förmige Abschlussleiste klappbar sein, sodass sie den Rolladenmotor mühelos aus den Führungsschienen lösen können.

Bei älteren Modellen müssen Sie das meist starre L-Profil entfernen. Mit einem Stechbeitel fahren Sie hier am besten von der Innenseite zwischen die letzte Lamelle und den Profil. Nun können Sie es ganz einfach heraushebeln.

Andere Modelle besitzen hier einen Gummistopper. Diese schrauben Sie ganz einfach ab und ziehen den Rolladenpanzer aus der Führungsschiene.

2. Rolladenpanzer herausziehen:

Wie anfangs erwähnt können Sie zwar die Rolladenwelle nicht drehen. Sobald Sie den Rolladenpanzer durch die Führungsschienen lösen können, lässt sich dieser oberhalb der Welle herausziehen.

Je nach dem wie dieser positioniert ist, kommen Sie unter Umständen schlecht an die Behangbänder. Um dieses Problem zu lösen schieben Sie den Rolladenpanzer an der nächsten Lamelle aus den letzten angehängten Lamellen. Nun ist es relativ einfach den Rest des Panzers nach oben bzw. unten zu ziehen um damit die Behangbänder zu lösen.

3. Rolladenmotor ausbauen

Der nächste Schritt sollte Ihnen nun bekannt sein. Gehen Sie nun alle Arbeitsschritte in umgekehrter Reihenfolge durch, die Sie beim Einbau befolgt haben.

  • Lösen Sie den Sicherungsstift zwischen Rohrmotor und Außenlager
  • Schieben Sie nun die Welle vom Motor
  • Lösen Sie als nächstes das Lager auf der Motorenseite und ziehen den Motor inklusive Welle aus der Walzenkapsel
  • Nun können Sie den Rolladenmotor wechseln oder den alten reparieren.

Rolladenmotor-Test Tipp: Falls Sie noch keinen neuen Rolladenmotor gefunden haben, dann schauen Sie sich doch mal auf unserer Seite um und finden ganz bestimmt ein geeignetes Modell.
[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]